„Spendenaufruf für unsere Volksmutti“ kursiert im Internet – Gott fordert Merkel öffentlich zu Geständnis auf

Berlin. Der Gesundheitsszustand der teuropäischen Geschäftsführerin Angela Merkel, die seit Jahren unter der misteriösen Krankheit „ductus“ leidet, verschlechtert sich zunehmend. Dabei handelt es sich offenbar um eine erlernbare Form der Demenz, die mit fortschreitender Entwicklung massive Derealisation nach sich zieht. Nun meldet sich Gott zu Wort und fordert Angela Merkel öffentlich im Internet zur Zeugnisabgabe auf.

Ganz Teuropa bangt nun um die spannende Frage:

Wird die selbsternannte Volksmutti Gottes Hilfe auch annehmen können?

Rückblick: Seit ihrem Amtsantritt versucht sich Angela Merkel auf etwas zu berufen, was sie in ihrem täglichen Schaffen ablehnt. Aus Zeitmangel war es ihr über Jahre nicht möglich, das persönliche Gespräch mit Gott zu suchen und es läuft wohl auf eine Ehrenrunde hinaus. In den Klausuren wurden widerkehrend Texte britischer Anwaltskanzleien als Eigenwerk zur Prüfung abgegeben. Damit muß die gesamte berliner Politik wohl die Grundschule nocheinmal wiederholen.

Großes Lob hingegen erfahren die Griechen für die hochkarätige Pflege ihrer sportlichen Kulturgeschichte. Weniger in Wort, denn vielmehr vor Ort. Doch Gott geht in seinem Schreiben noch weiter. Er fordert die Menschen öffentlich zu eigenen Gedanken auf. Weg vom globalisierenden Dogma hin zum freien Gedankengut, lobte den Schritt zur Selbsterkenntnis eines Wirtschaftswissenschaftlers.

Auch zur sogenannten Urknalltheorie hatte er ein paar schmunzelnde Worte für die fehlgebildeten Protagonisten übrig. In einem Nachtrag übersendet Gott uns nun als Zeichen des Friedens die Frage, ob er selbst auch Grundrechte auf Existenz haben darf. Wir dürfen gespannt sein, wie der heilige Stuhl auf Gottes Niederkunft auf Erden reagiert. Bislang erfolgte noch keine öffentliche Stellungnahme, was vermuten läßt, daß die misteriöse Krankheit „ductus“ aus Deutschland in den Vatican verschleppt wurde. Über das Personal seiner irdischen Stellvertretung verlor er bis dato kein einziges Wort. Es wird vermutet, daß Gott sich aufgrund dieser lebensfeindlichen Geistesmängel persönlich auf Erden blicken läßt, um sein Wort der Gerechtigkeit zu verkünden.

Gottes Ruf nach menschlicher Besinnung kann unter http://bit.ly/LHYWZG nachgelesen werden und darf frei kopiert werden.

Advertisements

Deine Meinung...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: